HEADERBILD_NEWSLETTER_DRK_Weihnachtsretter_Baum_RGB.jpg

Sie befinden sich hier:

  1. Newsletter
  2. Newsletter Dezember 2017
  3. Weihnachtsretter

Weihnachten im Sinne der Menschlichkeit handeln

Weihnachten steht unmittelbar vor der Tür. Für viele Menschen ist diese Zeit des Jahres besonders schwierig. Die soziale Ungleichheit ist vielen sehr präsent – die Not sehr groß. Umso wichtiger ist es, ein Zeichen zu setzen, ein Zeichen gegen das „Abgehängt fühlen“, ein Zeichen gegen Perspektivlosigkeit. Dafür stehen die Rotkreuz-Verbände in NRW. Sie setzen sich für Projekte vor Ort und weltweit ein. Sie bündeln Kräfte im Westen und rufen die Bevölkerung durch Spenden zu ihrer Mithilfe auf. 

Mit der aktuellen Kampagne „Weihnachtsretter“ bittet das Deutsche Rote Kreuz die Öffentlichkeit darum, die Arbeit der Rotkreuz-Gliederungen in Deutschland und weltweit zu unterstützen. Weihnachtsretter lindern nicht nur zu Weihnachten Not, sondern geben auch darüber hinaus Zukunftsperspektiven. Das Anliegen des Deutschen Roten Kreuzes in NRW ist, hilfsbedürftige Menschen nachhaltig zu stärken und zu unterstützen. In der internationalen Arbeit des Roten Kreuzes sorgt es unter anderem für sichere Schulen oder stärkt mangelernährte Kinder und agiert aktuell in 45 Staaten in Krisen und Katastrophen. www.weihnachtsretter.de